Der Begriff „Wuji“ steht in der chinesischen Philosophie für das unteilbare Eine.

In der chinesischen Tradition sind die Kampfkunst sowie die Heilkunde untrennbar miteinander verbunden, so ist es auch in unseren Schulen, welche sich mittlerweile über 4 Länder erstrecken. Momentan unterhalten wir Standorte in Bexbach, Kirkel, Arlon (Belgien), Châtillon (Belgien), Luxemburg,Thionville (Frankreich) und natürlich unsere Zentrale in Schmelz / Kreis Saarlouis:

Auf über 400 qm finden hier mehrere Wing Tsun und Chi Kung – Trainingseinheiten pro Woche statt. Verteilt auf 2 Trainingsräume finden sich hier Schüler aller Altersklassen ein, um traditionelles Wing Tsun bzw. Chi Kung zu erlernen. Weiterhin befindet sich im Zentrum die Naturheilpraxis von Jan Pieper sowie eine Heilpraktikerschule, welche von verschiedenen Dozenten mit unterschiedlichen Spezialgebieten (Ärzte, Heilpraktiker, Physiotherapeuten) unterstützt wird.

Abgerundet durch Lehrgänge von externen Gastlehrern, wie z.B. buddhistischen Lamas oder chinesischen Kampfkunstlehrern bildet das “WuJi” eine ganzheitliche Schule, welche eine Symbiose von asiatischer und europäischer Kultur, westlicher und fernöstlicher Medizin erreicht.

Hier werden die Ausbilder geschult sowie zukünftige Heilpraktiker ausgebildet aber auch ein regelmäßiger Trainingsbetrieb für Anfänger (Kinder, Jugendliche und Erwachsene) ist Bestandteil dieses sehr außergewöhnlichen Zentrums im Saarland.

Wir freuen uns darauf, Sie kennen zu lernen!